gothaer

Grundschulturnier 2017

 

Kontaktliste

... lade Modul ...
FC Olympia Bocholt auf FuPa

Vier Tage Budenzauber mit dem FCO

Der FC Olympia Bocholt ist der Ausrichter der Hallenstadtmeisterschaften 2017 für Junioren und Juniorinnen sowie der Frauen. Seit einigen Jahren finden die Titelkämpfe in der Halle zwischen den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel statt.

Beginn am 27. Dezember

Die Turnierserie beginnt in diesem Jahr am 27. Dezember mit den Spielen der C-Junioren, U11- und 13-Juniorinnen sowie der B-Jugend. Am Donnerstag, 28. Dezember treten die E-Junioren, U 15-Juniorinnen und A-Junioren an. Am Freitag, 29. Dezember spielen die Bambini und die F-Junioren im Fairplay-Modus ohne Wertung gegeneinander. Im Anschluss spielen die U17-Juniorinnen um den Stadtmeistertitel. Den Abschluss bilden am Samstag, 30. Dezember die Wettkämpfe der D-Junioren sowie der Frauen. Alle Spiele finden in der Euregiohalle Bocholt statt.

Veranstalter der Titelkämpfe ist der Stadtsportverband Bocholt, der die Ausrichtung dem FC Olympia Bocholt übertragen hat.

Bis zu 11 Vereine haben in den jeweiligen Altersklassen ihre Zusage gegeben. „Leider wurden bei den Turnieren der U 11- und U13-Juniorinnen lediglich zwei Teams und bei den Juniorinnen der U 15 und U 17 nur drei Teams gemeldet“, berichtet Guido Helten, Jugendleiter des FCO. Hier wird in doppelten Spielrunden nach Punktewertung gespielt. Bei den Turnieren von den E-Junioren bis zu den A-Junioren sowie beiden Titelkämpfen der Frauen finden in der Vorrunde Gruppenspiele statt. Im Anschluss geht es in die Finalspiele.

 „Sportlich wird es interessant sein zu beobachten, wie sich die Vorjahressieger präsentieren. 2016 hatte der 1. FC Bocholt mit seinen Juniorenteams die Titel bei den A-, B-, C-, und D-Junioren gewonnen. Sicherlich haben andere Vereine die Absicht, eine erneute Erfolgsserie des Hünting-Klubs zu verhindern“ vermutet Helten.

Lowick und 45 nicht dabei

Beim Turnier der Frauen werden nur sechs Teams antreten, nachdem sowohl der VfL 45 Bocholt als auch die DJK SF 97/30 Lowick ihre Zusage widerrufen mussten. Titelverteidiger bei den Frauen ist die Zweitvertretung des BV Borussia Bocholt, der daher gleich mit zwei Teams im Turnier vertreten ist. Sicherlich wird das Team von Trainer Sammy Messalkhi erneut versuchen, den Wanderpokal zu erringen, um sich vor dem Regionalligateam des Vereins zu platzieren.

 Gespielt wird bei allen Turnieren nach den Hallenrichtlinien des Fußballverbandes Niederrhein. Zwar wird mit sprungreduzierten Futsalbällen auf Handballtore gespielt, dies ist jedoch die einzige Anlehnung an bestehende Futsalregeln.

 „12 Turniere in vier Tagen. Das bedeutet, dass große Anstrengungen nötig sind, um alles reibungslos durchzuführen. Die Planungen laufen im Verein bereits seit mehreren Wochen. Wir können auf einen großen Helferpool aus Mitgliedern und Eltern zurückgreifen. Insofern sind wir zuversichtlich, dass alles glatt laufen wird, auch wenn täglich bis zu 13 Stunden abgedeckt werden müssen“, berichtet Helten.

Wanderpokale für die Sieger

„Für die Titelgewinner wird es Wanderpokale des Stadtsportverbandes geben. Die weiteren platzierten Teams bis Platz 4 erhalten ebenfalls eine Auszeichnung. Die Bambinis, F-Junioren sowie die Mädchen der U11-Teams erhalten nach den Spielen jeweils eine Medaille als Erinnerung an die Veranstaltung.“

Die Siegerehrungen werden unmittelbar nach den Turnieren durch Vertreter des Stadtsportverbandes Bocholt und des FC Olympia Bocholt vorgenommen.

 Die Jugendabteilung des FC Olympia wird an allen Tagen für die Aktiven und Besucher umfangreich für das leibliche Wohl sorgen.

 

Spielpläne

27_12_2017_Stadtm_spielplan_b_junioren.pdf
27_12_2017_Stadtm_spielplan_C_Junioren.pdf
27_12_2017_Stadtm_spielplan_U11_U13_juniorinnen.pdf
28_12_2017_Stadtm_spielplan_a_junioren.pdf
28_12_2017_Stadtm_spielplan_E-junioren.pdf
28_12_2017_Stadtm_spielplan_U_15_juniorinnen.pdf
29_12_2017_Stadtm_spielplan_F-junioren.pdf
29_12_2017_Stadtm_spielplan_g_jugend.pdf
29_12_2017_Stadtm_spielplan_U17_juniorinnen.pdf
30_12_2017_Stadtm_spielplan_d_junioren.pdf
30_12_2017_Stadtm_spielplan_frauen.pdf