gothaer

Grundschulturnier 2017

 

Kontaktliste

... lade Modul ...
FC Olympia Bocholt auf FuPa

Je zwei Titel für die JSG und die DJK SF 97/30 Lowick

BOCHOLT  (grü).   Die vier Bocholter Stadtmeister im Mädchen-Fußball stehen fest. Sie wurden am vergangenen Samstag auf der Anlage des ausrichtenden FC Olympia Bocholt bei herrlichstem Fußballwetter ermittelt. Die Zuschauerresonanz war gut. „Und alle Turniere verliefen reibungslos und ohne besondere Vorkommnisse“, berichtet Kerstin Wilting vom Gastgeber FC Olympia Bocholt. Veranstalter war der Stadt-Sport-Verband (SSV) Bocholt.

Alle 17 Mannschaften waren vor Ort. Sieger war zweimal die Jugend-Spiel-Gemeinschaft (JSG) Olympia/Borussia Bocholt bei den U11- und U15-Juniorinnen und zweimal die DJK Sportfreunde 97/30 Lowick in der U13 und U17. Die DJK SF überraschte vor allem als Sieger in der U17 gegen den Niederrheinligisten BV Borussia Bocholt.

In der U17 macht die DJK SF 97/30 Lowick mit 4:1 Toren und sieben Punkten das Rennen. Auf den Plätzen zwei bis vier landeten der BV Borussia Bocholt (6:1, fünf), Hemdener SV (2:2, vier) und SV Biemenhorst (0:8, null). In der U15 gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, was die JSG Olympia/Borussia Bocholt mit 7:1 Toren und fünf Punkten für sich entschied. Mit 4:3 Treffern wurde die DJK Barlo punktgleich Zweite. TuB Mussum (3:8, drei) und DJK SF 97/30 Lowick (1:3, zwei) belegten die Ränge drei und vier.

Vier Siege aus vier Spielen holten die DJK-Fußballerinnen in der U13 (9:2 Tore). Das war der Titelgewinn vor Vizemeister SV Biemenhorst (5:3, sieben). Dritter wurde die DJK SF 97/30 Lowick II (2:3, vier) vor der JSG Borussia/Olympia (1:4, drei) und DJK Barlo (1:6, ein).

Bei den Jüngsten machte die JSG Olympia/Borussia Bocholt souverän mit 11:1 Toren und neun Punkten das Rennen. Auf den Plätzen zwei bis vier landeten DJK SF 97/30 Lowick (6:2, sechs), TuB Mussum (0:6, ein) und JSG Olympia/Borussia II (1:8, ein).

(c) BBV