gothaer

Grundschulturnier 2017

 

Kontaktliste

... lade Modul ...
FC Olympia Bocholt auf FuPa

U11 Mädchen holen Hallen-Turniersieg

 

 

Den Abschluss der Hallensaison krönten unsere U11 Mädchen am vergangenen Sonntag mit dem überraschenden Sieg beim Hallenturnier der SF 97/30 Lowick in der Euregiohalle.

Nach den zwei zweiten Plätzen bei den vorherigen Hallenturnieren in Kalkar und Voerde waren die Erwartungen beim letzten Hallenturnier der Saison groß: mit dem Ziel des 1. Turniersiegs in der Halle gingen die Mädchen an den Start. Das dies eine schwere Aufgabe werden würde, war jedoch allen klar, da mit DJK Rhede, BW Wertherbruch und dem Gastgeber SF 97/30 Lowick die drei besten Teams des Kreises am Start waren.

 

 

Den Start am frühen Morgen verpatzten die Mädchen dann auch: Gegen DJK Rhede I, die sie in der Woche zuvor noch mit 1:0 geschlagen hatten, setzte es zu Beginn eine 0:2 Niederlage, bei der die clevereren Rheder Mädchen ihre einzigen beiden Chancen nutzten, die FCO Mädchen jedoch fast zu keinem Torabschluss kamen. Im zweiten Spiel  gegen die schwachen Mädchen von TuB Mussum war spielerisch zwar keine Steigerung zu sehen, dennoch hatten die FCO Mädchen gefühlte 20 Torschüsse, von denen leider keiner den Weg ins Tor fand. So blieb es beim torlosen 0:0 und noch keinem Treffer für die FCO Mädchen.

Das letzte Gruppenspiel gegen DJK Lowick II war somit ein Alles-oder-Nichts-Spiel, für den Einzug ins Halbfinale musste ein Sieg her. Und plötzlich waren die Mädchen da: Völlig ausgewechselt gingen sie in dieses Spiel, Kampf- und Laufbereitschaft stimmte und wurde am Ende durch ein schön herausgespieltes Tor (Kopfballvorlage Hanna, Tor Marieke) mit dem 1:0 Sieg belohnt. Ob es am Zwischenprogramm bei DJKonTour, der Aussage „jetzt 3 Siege und wir sind Turniersieger!“ lag oder die Mädchen doch schon den Druck brauchten, egal, jedenfalls wurden sie heute zur richtigen Zeit wach.

Sofort im Anschluss fand dann das Halbfinale gegen BW Wertherbruch statt, die in ihrer Gruppe souverän erster geworden waren. Die FCO Mädchen knüpften nahtlos an die Leistung des letzten Gruppenspiels an, und erspielten sich viele Torchancen. Die Torjägerin des Gegners wurde komplett ausgeschaltet, die ersten eigenen Torchancen genutzt, so stand es nach 5 Min. bereits 3:0 (dreimal Hanna) und es konnten die Kräfte für´s Finale gespart werden.

Leider kam es im Finale nicht zu einer Revanche gegen DJK Rhede I, die im Halbfinale nach dem Siebenmeterschießen Lowick I unterlagen. Das Finale Olympia – Lowick I war an Spannung kaum zu überbieten: Olympia hatte mehr vom Spiel, erzielte aber leider keinen Treffer, Lowick war vor allem bei Kontern stets gefährlich. Ohne Tore ging die reguläre Spielzeit vorüber, so dass auch hier ein Siebenmeterschießen entscheiden musste: Zum Glück hatten unsere Mädchen dies beim letzten Turnier zur Genüge trainiert, was heute klarer Vorteil war. Trotz der kleinen Handballtore erzielten Leah und Hannah zwei tolle Treffer, Frida hielt viermal, so dass schon vor unserer letzten Schützin der Sieg feststand.

Das war der krönende Abschluss der Hallensaison. Wie in diesem Turnier, so haben sich unsere U11 Mädchen auch während der Turnierserie enorm gesteigert. Jetzt geht’s wieder draußen in der Meisterschaft weiter, mal sehen, wie wir uns hier noch verbessern werden, jedenfalls nehmen die Mädchen viel Selbstbewusstsein aus der Halle mit.

Die Turnierergebnisse im Überblick:

Hallenturnier SuS Dinslaken 6. Platz

Hallenstadtmeisterschaft DJK Barlo 2. Platz

Drei-Königs-Turnier 2 Mannschaften Vorrunde

Hallenturnier SuS Kalkar 2. Platz

Hallenturnier TV Voerde 2. Platz

Hallenturnier SF 97/30 Lowick 1. Platz