gothaer

Grundschulturnier 2017

 

Kontaktliste

... lade Modul ...
FC Olympia Bocholt auf FuPa

FC Olympia Bocholt 3 – DJK Barlo 2 4:3

Wieder ein Spiel mit hohem Unterhaltungswert für die Zuschauer, allerdings konnte der Trainer diesem Aspekt nicht viel abgewinnen.

Ähnlich wie im Spiel gegen Krechting sind die Grünen nicht richtig wach auf dem Platz, die Barloer kombinieren gefällig und haben auch erste Chancen. Wie aus dem Nichts dann ein

Foulelfmeter für uns, den Kevin (Netzer) Sent zum 1:0 in die Maschen legt (15´). Doch die Führung gibt unserem Spiel keine Ruhe, keine Sicherheit, so kommt Barlo zum Ausgleichstreffer(35´). Zwei Minuten später scheint die Truppe da zu sein, blitzschnell wird kombiniert, und Christoph Kostros erzielt innerhalb von zwei Minuten (37´, 39´) Tore. Aber schon geht das Drama weiter, als Barlo noch vor der Pause wieder ran kommt (42´). Anders als in Krechting scheint die Pause die Mannschaft diesmal nicht geweckt zu haben, denn weiter geht es schwerfällig über den wässrigen Asschenplatz. Der Ausgleich der Barloer schwebt wie ein Damokles Schwert über dem Spiel, und in der 85. Minute ist es endlich soweit, Barlo erzielt den längst überfälligen und verdienten Ausgleich. Das die Mannschaft dennoch wiederum nur zwei Minuten später noch den Siegtreffer erzielt zeugt vom guten Charakter der Truppe. Angriff über rechts, der Ball kommt in den Strafraum, Gewühle und dann ein Rückpass, den Karsten (Kasi) Heckers humorlos in das Tornetz hämmert (87´). Ein umjubelter Sieg, der allerdings sehr sehr glücklich Zustande kam. Man benötigt sicherlich auch mal das Glück im Spiel, allerdings sollte man es nicht unnötig strapazieren.