gothaer

Grundschulturnier 2017

 

Kontaktliste

... lade Modul ...
FC Olympia Bocholt auf FuPa

Olympias Damen I starten mit Auswärtssieg in die neue Saison

Verdienter Erfolg trotz Startschwierigkeiten

Am Sonntag, dem 31.08.2014, begann für die erste Damenmannschaft des FC Olympia Bocholt der Start in die neue Bezirksligasaison beim Aufsteiger SV Fortuna Millingen.

Wer nach dem überzeugenden Sieg im letzten Testspiel gegen DJK Barlo davon ausgegangen war, dass dieses Spiel zum Selbstläufer werden würde, wurde schnell eines Besseren belehrt. Millingen präsentierte sich in der ersten Halbzeit defensiv gut organisiert und machte es den Damen des FCO schwer, Lücken in der Abwehr zu finden. Schnelle Kombinationen und konsequentes Nachrücken im eigenen Angriffsspiel ließen die Bocholterinnen zu oft vermissen. Die Chancen, die sich dennoch den Damen des FCO boten, wurden nicht genutzt. Das hatte zur Folge, dass die Mannschaft gegen Ende der ersten Halbzeit den Faden zu verlieren schien, ließen sie sich nun zunehmend von Millingen in die eigene Hälfte drücken, wobei Chancen für Millingen von der Defensive der Bocholterinnen verhindert werden konnten. Somit ging es bei einem Stand von 0:0 in die Halbzeitpause.

Ohne Wechsel ging es zunächst in die zweite Halbzeit. Die Damenmannschaft des FC Olympia Bocholt griff den Gegner nun früher an, versuchte dabei schon den Spielaufbau zu stören. Der Druck auf das gegnerische Tor wurde immer größer, doch im Abschluss tat sich die Mannschaft aus Bocholt weiterhin schwer. Es mangelte an der nötigen Konzentration und dem letzten Funken Aggressivität, um zum verdienten Torerfolg zu kommen. Zudem zeigte sich die gegnerische Torhüterin in sehr guter Verfassung und konnte die ein oder andere gute Tormöglichkeit verhindern. Auf der anderen Seite zeigte Olympias Torhüterin Michelle Elting ihre Klasse, indem sie die größte Möglichkeit der Gastgeberinnen in der 73. Minute und einen Rückstand verhindern konnte. Die Damen des FCO ließen sich nicht beeindrucken und die Chancen gegen die Gastgeberinnen wurden immer gefährlicher. Bis zur 80. Minute blieb es spannend, dann erneuter Angriff des FCO: Die zuvor eingewechselte Stefanie Schnoklake am 16er – Schuss – Tor – 0:1. Hochverdient und längst überfällig die Führung der Bocholterinnen. Durch das 0:1 schien der Knoten endlich geplatzt. 89. Minute: Laura Bengfort kommt vor´m Tor der Fortuna an den Ball, lässt Abwehrspielerin und Torhüterin cool aussteigen und schiebt zum 0:2 Endstand ein.

Fazit: Hochverdienter, aber auch glücklicher Sieg des FCO. Bei besserer Chancenauswertung und konzentrierterem Spiel in der ersten Halbzeit, hätte man nicht bis zur 80. Minute um die drei Punkte zittern müssen. Im kommenden Auswärtsspiel beim SV Fortuna Keppeln gilt es nun, eine bessere Leistung abzurufen, um auch im zweiten Auswärtsspiel die Punkte mit zum Hünting nehmen zu können.

Aufstellung:         Elting, Michelle – Sanders, Isabel (ab 65. Bengfort, Laura) – Bruns, Anna – Sanders, Louisa (ab 55. Schmitz, Elke) – Habers, Lena –
                            Wandenelis, Kim (ab 70. Schnoklake, Stefanie) – Niehuis, Meike – Wandenelis, Jil – Fahrland, Julia – Hund, Svenja (C) - Hebinck, Monika

Tore:                    0:1 Schnoklake, Stefanie (80.)
                            0:2 Bengfort, Laura (89.)